Volkswagen Zentrum Mainz übergibt 15 ID.4 an Landesforsten

Den Klimaschutz vorantreiben
"Landesforsten Rheinland-Pfalz treibt den Klimaschutz ambitioniert voran. Mit dem Ziel, die Forstverwaltung bereits bis 2025 bilanziell klimaneutral umzusetzen sendet Landesforsten ein positives Signal, das über die gesamte Landesverwaltung hinausstrahlt. Deshalb freue ich mich sehr, heute hier weitere 15 E-Fahrzeuge an den Landesbetrieb zu übergeben", sagt Dr. Erwin Manz, Staatssekretär des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz bei der Übergabe der 15 Volkswagen ID.4 durch das Volkswagen Zentrum Mainz an die Landesforsten Rheinland-Pfalz am 23. März dieses Jahres.




Funktionierendes Zusammenspiel zwischen Politik und Wirtsachaft
Christina Degenhart, Geschäftsführerin des Volkswagen Zentrum Mainz, betont in ihrer Rede, dass die Dekarbonisierung der Mobilität durch Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik gelingen wird: "Mit der Auslieferung von 15 Volkswagen ID.4 am heutigen Tag stellen wir unter Beweis, dass das Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft funktioniert und setzen damit ganz sicher ein Zeichen."

Landesforsten Rheinland-Pfalz – bis 2025 klimaneutral
Mit den 15 neuen ID.4 steigt die Zahl der E-Fahrzeuge im Landesbetrieb Landesforsten auf 43. Landesforsten Rheinland-Pfalz hat sich zum Ziel gesetzt, die bilanzielle Klimaneutralität bis 2025 zu erreichen. Dafür investiert der Landesbetrieb in PV-Anlagen, Holz-Solar-Carports, Heizungsanlagen auf Biomassebasis und E-Fahrzeuge. Landesforsten setzt auf einen schrittweisen Umstieg auf Elektromobilität sowie den Ausbau von Photovoltaik.


Transformation und Wandel in der Automobilbranche
"Die Welt steht in einer der größten Transformationen der Geschichte - und wir und das Auto mittendrin.", so Hans Jürgen Persy, Vorstandsvorsitzender der LöhrGruppe sowie Sprecher der größten deutschen VW-Konzernhandelsgruppen und Präsidiumsmitglied des VW Audi Partnerverbandes. "Den fundamentalen Wandel meistern wir, indem wir hinschauen, lernen, ihn zu verstehen, neu denken und neu handeln. […] Sie, der Landesbetrieb Landesforsten RLP, helfen uns damit nicht nur übergeordnet, die von der Politik definierten CO2-Ziele zu erreichen, sondern Sie fungieren damit auch als Vorbild, indem Sie aktiv bei der Transformation mitwirken."

Die LöhrGruppe
Das Volkswagen Zentrum Mainz ist eines von 35 Autohäusern der LöhrGruppe an 14 Standorten in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen - damit ist die LöhrGruppe eine der größten Automobil-Handelsgruppen in Deutschland. Insgesamt beschäftigt sie derzeit 1.650 Mitarbeiter*innen. Der Fokus der Gruppe liegt derzeit auf den Herausforderungen der automobilen Zukunft, der Digitalisierung, der Elektrifizierung und der neuen Formen des Automobilhandels.


V.l.n.r: Stefan Asam (Direktor der Zentralstelle der Forstverwaltung), Yvonne Limpert (Vertreterin des Forstamtes Kusel und stolze Neuwagenbesitzerin), Dr. Erwin Manz, Christina Degenhart. Bild: Landesforsten. RLP / Siegfried Weiter

Nur an ausgewählten Standorten verfügbar: Löhr & Becker Aktiengesellschaft (Koblenz), Volkswagen Zentrum Mainz (Mainz)

VW ID.4 Stromverbrauch kombiniert 16,3 – 15,6 kWh/100 km, CO₂-Emission kombiniert 0 g/km, Effizienzklasse A+++

Favoriten ()RückrufserviceAnrufenKontaktServiceterminAnsprechpartnerfacebookInstagramLinkedin