Erdgas - CNG



Erdgas – auch CNG (Compressed Natural Gas) genannt – ist von Natur aus ein besonders reiner Kraftstoff. Sein Hauptbestandteil ist Methan. Selbst als fossiles Erdgas setzt CNG bei seiner Verbrennung im Motor rund 25 Prozent weniger CO2 frei als herkömmliche Kraftstoffe. Dabei verbrennt CNG sauberer als Benzin oder Diesel – praktisch feinstaubfrei und mit deutlich geringeren Anteilen an klimaschädlichen Emissionen.

Aber CNG ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch fürs Portemonnaie. Denn CNG weist eine höhere Energiedichte als Benzin und Diesel auf und ist somit der deutlich effizientere Kraftstoff, der zudem noch mindestens bis 2026 steuerbegünstigt ist. Diese Vorteile haben dazu geführt, dass CNG mittlerweile die am stärksten wachsende Technologie bei Pkw-Neuzulassungen ist.

SEAT versteht sich als Vorreiter der CNG-Technologie und bietet sie in gleich drei Modellen an – beim SEAT Ibiza, beim SEAT Arona und beim SEAT Leon / Leon Sportstourer ST. Und zwar ausgesprochen alltagstauglich mit bivalentem Antriebskonzept, so dass man zur Not auch auf Benzin ausweichen kann, falls gerade mal keine CNG-Station in der Nähe ist. Auf diese Weise ergibt sich mit einer Tankfüllung eine beeindruckende Reichweite von bis zu 1.300 km.

Die CNG-Fahrzeuge von SEAT haben selbstverständlich alle eine grüne Umweltplakette, daher können sie auch gefahren werden, wenn die Zufahrt zu gewissen europäischen Innenstädten wegen zu hoher Schadstoffbelastung nur eingeschränkt möglich wäre. Etwaige Sicherheitsbedenken gegenüber gasförmigen Kraftstoffen sind heutzutage vollkommen unbegründet. CNG-Erdgastanks erfüllen strengste Sicherheitsnormen. Der Tankvorgang ist einfach und unbedenklich – das Gas wird über die Tankkupplung nur abgegeben, wenn alles korrekt angeschlossen und verriegelt ist. Dem Gas ist übrigens ein stark riechendes Odoriermittel beigemischt, so dass es ggf. auch wahrnehmbar wäre. Übrigens – Benzin beispielsweise entzündet sich bei wesentlich geringeren Temperaturen als Erdgas.

Einfahrtverbote für Gasfahrzeuge in Tiefgaragen und Parkhäuser gehören mittlerweile längst der Vergangenheit an und bezogen sich auf die veraltete Antriebstechnik mit LPG (Liquified Petrol Gas). CNG dagegen würde sich bei unplanmäßigem Austritt von selbst verflüchtigen und stellt somit keine Gefahr dar.

SEAT Löhr Automobile Wiesbaden ist seit März 2017 der Anlaufpunkt für alle SEAT Fans in der Region. Hier findet man das ganze Angebotsspektrum rund um die Mobilität. Von der kompletten Neuwagen-Modellpalette über Tageszulassungen, Vorführwagen, Gebrauchtwagen vieler Hersteller, Finanzdienstleistungen und dem zertifizierten Werkstatt-Service vom Fachmann.
Geparkte Fahrzeuge ()Rückrufservice+49611 505074-40KontaktService-TerminAnsprechpartner-Suche